Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Wissenschaft, Technologie und Innovation

SpaceX's Falcon Heavy successfully launches from Cape Canaveral

SpaceX's Falcon Heavy successfully launches from Cape Canaveral, © SpaceX Flickr

10.04.2019 - Artikel

Wissenschafts-, Technologie- und Innovationspolitik

Zuständig: Dr. Katharina Schauberger, Tel. +33 (0)1 55 74 57 07, Kontaktformular

Technologischer Fortschritt bildet heute mehr denn je die Grundlage für Wirtschaftswachstum und Wohlstand. Im Fachbereich Wissenschaft, Technologie und Innovation beschäftigt sich die OECD insbesondere mit der Frage, wie eine digitale Wirtschaftspolitik und eine Wissenschafts- und Technologiepolitik ausgestaltet sein müssen, um technologischen Fortschritt, Innovationen und damit ein inklusives und nachhaltiges Wirtschaftswachstum zu befördern.

Committee on Digital Economy Policy (CDEP)

Der Ausschuss für digitale Wirtschaftspolitik (CDEP) hat die Aufgabe, einen umfassenden Politikansatz zu Förderung einer innovativen, offenen, inklusiven und vertrauenswürdigen digitalen Ökonomie zu entwickeln und den Austausch von „best practices“ zwischen Mitgliedstaaten zu ermöglichen. Zu dem Ausschuss gehören drei Arbeitsgruppen, die sich mit den Schwerpunktthemen Kommunikationsinfrastruktur und -dienstepolitik (Communication Infrastructures and Services Policy), Messung und Analyse der digitalen Ökonomie (Measuring and Analysis of the Digital Economy) und Sicherheit und Privatsphäre in der digitalen Ökonomie befassen.

Horizontales Projekt Going Digital

Das horizontale Projekt Going Digital der OECD ist das bislang größte und umfassendste Projekt in der Geschichte der OECD. Ziel ist es, den politischen Entscheidern in allen Politikbereichen ein besse­res Verständnis von der digitalen Transformation und entsprechende Empfehlungen zu vermitteln. Phase I (2017-2018) des Projekts widmete die OECD der Frage, mit welchem Mix aus Politikmaßnahmen Politikvertreter die Potenziale der digitalen Transformation heben und die Herausforderung adäquat adressieren können. Phase II (2019-2020) setzt einen Schwerpunkt auf die Umsetzung der Erkenntnisse aus Phase I. Die OECD hat dazu das interaktive Going Digital Toolkit entwickelt, das den Umsetzungsstand der digitalen Transformation anhand einzelner Indikatoren in verschiedenen Ländern widergibt und konkrete Politikstrategien zur weiteren Umsetzung aufzeigt. Ein weiterer Schwerpunkt von Phase II liegt auf der vertieften Betrachtung der neuen Technologien Künstliche Intelligenz und Blockchain.

Committee on Science and Technology Policy (CSTP)

Der Ausschuss für Wissenschafts- und Technologiepolitik (CSTP) untersucht, wie Wissenschaft, Technologie und Innovation zu einer verbesserten Wissensgrundlage, Produktivitätswachstum, einer nachhaltigen, wirtschaftliche Entwicklung, Schaffung von Arbeitsplätzen und sozialem Wohlbefinden beitragen können. Die dazugehörigen Arbeitsgruppen befassen sich u.a. mit den Auswirkungen der Digitalisierung auf Innovationsprozesse (Working Party on Innovation and Technology Policy), Biotechnologie und Nanotechnologie (Working Party on Bio-, Nano- and Converging Technologies), der Verbesserung der Datenlage und Erstellung von geeigneten Indikatoren (Working Party of National Experts on Science and Technology Indicators), sowie Themen, die den Wissenschaftsbetrieb im engeren Sinne betreffen (Global Science Forum). Leuchtturmpublikation ist der alle zwei Jahre erscheinende Science, Technology and Innovation Outlook, der eine Übersicht über Trends in der Wissenschafts-, Technologie- und Innovationspolitik in verschiedenen Ländern gibt.

Weitere Informationen

    OECD - Informations- und Kommunikationstechnologien (engl.)
    OECD-Portal Wissenschaft und Innovation (engl.)
    OECD - Biotechnologie (engl.)
    Bundesministerium für Bildung und Forschung


nach oben