Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Praktikum und Rechtsreferendariat an der Ständigen Vertretung

null

null, © Colourbox

10.08.2021 - Artikel

Praktikum

Ein Praktikum an der Ständigen Vertretung ist für deutsche und EU-Staatsangehörige möglich. Unser Praktikantenprogramm richtet sich in erster Linie an wirtschaftswissenschaftlich orientierte Studierende höherer Semester. Das Grundstudium (Zwischenprüfung, Vordiplom, etc.) sollte daher zum Zeitpunkt der Bewerbung bereits abgeschlossen sein. Die Dauer des Praktikums sollte sechs Wochen nicht unterschreiten und kann maximal sechs Monate betragen. Praktika werden grundsätzlich als Vollzeitpraktika absolviert. Aus rechtlichen Gründen können nur solche Praktika angeboten werden, die Bestandteil eines Studiums sind, d.h. die in der jeweiligen Studien- oder Prüfungsordnung vorgesehen sind. Bewerbungen für Praktika erfolgen in elektronischer Form über die Homepage des Auswärtigen Amts - Praktikantenprogramm Ausland.

Rechtsreferendariat

Auch die Ableistung einer Station innerhalb des Rechtsreferendariats ist möglich. Ihre Bewerbung richten Sie bitte an das Auswärtige Amt. Weitere Informationen und die Anschrift finden Sie auf der Internetseite Juristischer Vorbereitungsdienst des Auswärtigen Amtes:

Juristischer Vorbereitungsdienst



Wichtiger aktueller Hinweis

Im Hinblick auf die Ausbreitung des Virus SARS-CoV2 können wir nicht abschätzen, wie sich die Lage weltweit entwickeln wird bzw. wann Einreisebeschränkungen wieder aufgehoben werden, und wie sich die Krise auf den internationalen Flugverkehr und die Rahmenbedingungen vor Ort auswirken wird.

Insbesondere ist nicht absehbar, ob in den Zielländern gesundheitliche Risiken fortbestehen, die medizinische Versorgung im Notfall gewährleistet ist oder die Suche nach einer Unterkunft problemlos erfolgen kann.

Daher läuft das Praktikantenprogramm an allen Auslandsvertretungen eingeschränkt. Bewerbungen sind weiterhin möglich, eine Entscheidung über Zusagen werden punktuell getroffen.

Diese Entscheidung dient vor allem dem Schutz der Praktikantinnen und Praktikanten.

Selbstverständlich wird das Auswärtige Amt die Lage in Zusammenarbeit mit den Auslandsvertretungen genau beobachten und die weitere Programmplanung daran ausrichten.

Praktika in der Zentrale des Auswärtigen Amts in Berlin werden weiterhin entsprechend der Entwicklung der Pandemie im Einklang mit den Bund-Länder-Beschlüssen zu den Coronamaßnahmen angeboten. Vor diesem Hintergrund ist es daher weiterhin möglich, sich für ein Praktikum in der Zentrale des Auswärtigen Amts oder an einer Auslandvertretung zu bewerben.











nach oben